Ausbildungsfahrlehrer

Ausbildungsfahrlehrer

Falls Sie sich genauer informieren wollen, senden wir Ihnen gerne unsere Info-Mappe zu. Gerne sind wir auch bereit, Ihnen bei einem ausführlichen persönlichen Beratungsgespräch weitere Informationen zu den Voraussetzungen, dem Ausbildungsverlauf, der Finanzierung usw. zu geben.

Ausbildungsfahrlehrer

Informationen

Ausbildungsfahrlehrer

Sie haben drei der letzten fünf Jahre hauptberuflich Fahranfänger theoretisch sowie praktisch ausgebildet? Sie wollen sich im Bereich des Verkehrswesens weiterbilden und zukünftig auch Fahrlehrer im Praktikum ausbilden dürfen? Dann müssen Sie gemäß des § 9b des Fahrlehrergesetzes einen dreitägigen Einweisungslehrgang besuchen. Als anerkannte Ausbildungsfahrschule sind Sie bei der Oberhausener Fahrschule und Fahrlehrer-Fachschule Krüssmann an der richtigen Adresse. Wir bilden Sie weiter und verhelfen Ihnen durch unser Know-how zur Zertifizierung zum Ausbildungsfahrlehrer.

Ausbildungsinhalte

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Ausbildungsstand des Fahrlehrers mit befristeter Fahrerlaubnis
  • Erstellung eines Musterausbildungsplans
  • Pädagogische Reflexion
  • Abschlussprüfung des Fahrlehreranwärters

Checkliste

Fakten

Voraussetzung:

- Fahrlehrerlaubnis der Klasse BE

- mind. drei Jahre hauptberufliche theoretische und praktische Ausbildung von Fahrschülern der Klasse B in den letzten fünf Jahren

- Besuch eines dreitägigen Einweisungslehrgangs für Ausbildungsfahrlehrer

Mindestalter: -

Ausbildung Theorie: dreitägige theoretische Ausbildung

Ausbildung Praxis: -

Prüfung Theorie: -

Prüfung Praxis: -

Termine

Termine

Oktober 2017

12.10. – 14.10.

Ausbildungsfahrlehrer

Dezember 2017

04.12. – 06.12.

Ausbildungsfahrlehrer

Jetzt anmelden